Benefizkonzert 2011

Am 16. Oktober diesen Jahres fand im Schulkomplex in Groß Döbern bereits das 4. Benefizkonzert statt. Die Veranstaltung unter dem Motto „Helfen wir leben“ ist eine Initiative einer Gruppe von Volontären, die sich „Iskierka Nadziei” (Hoffnungsfunke) nennt. Mit dem gesammelten Betrag wird das Kinderhaushospiz in Oppeln sowie die 12-jährige Wiktoria aus Głuchołazy (Bad Ziegenhals) unterstützt. Mitveranstalter des Benefizkonzertes war die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien.

Erneut kann von einem großen Erfolg gesprochen werden. Die Veranstalter haben mit Staunen beobachtet wie sich der Saal bereits gegen 15.30 Uhr nicht nur mit Gästen aus der Gemeinde und der nahen Umgebung sondern auch vom weiten füllte - mit Menschen mit großem Herz und dem Willen anderen zu helfen.

Das Konzert wurde von Aneta Lissy–Kluczny geführt. Als erste präsentierten ihr Musikprogramm Patrycja Kaleta und Alicja Margos aus Proskau, bekannt unter dem Namen „Schlesische Mädchen“. Ihr Repertoire umfasste sowohl deutsch- als auch polnischsprachige Lieder. Auch Aneta hat für das Publikum gesungen.

Traditionsgemäß konnte auch die Tanzgruppe „Biedronki“ aus Czarnowanz nicht fehlen. Mit ihrer bewundernswerten Choreografie sorgten sie für großen Applaus. Von den Anfängen, also seit vier Jahren, können die Veranstalter auf die Unterstützung des Musikduos Dominika und Janusz Żyłka zählen, das auch diesmal mit dabei war. Zum Schluss folgte der Auftritt vom Proskauer Echo.

Das Konzert gab auch die Gelegenheit den zahlreichen Sponsoren und all denen, die das ganze Jahr lang die Volontärgruppe und ihre Tätigkeit unterstützen, zu danken. Große Dankbarkeit zeigten auch die Eltern von Wiktoria sowie die Vertreter des Kinderhaushospizes in Oppeln.

   

 

Dobrzeń Wielki Dobrzeń Wielki Dobrzeń Wielki Chróścice Dobrzeń Mały Kup

Fotogalerie